Wenn das iPhone 15 Pro mehr kostet als dein Auto

Na, wer hätte das gedacht! Apple – dieser kleine, bescheidene, hell erleuchtete Apfelladen aus Cupertino – plant, die Preise für sein brandneues iPhone 15 Pro zu erhöhen. Ja, du hast richtig gehört. Das iPhone, das bereits mehr kostet als ein durchschnittliches Gebrauchtauto, könnte bald noch teurer werden. Quelle dieser neuen Glücksnachricht? Bloomberg, die Wirtschaftszeitschrift, die man liest, wenn man sich wie ein Millionär fühlen möchte.

Warum, Apple, warum?

Der Grund für diese prekäre Preislage scheint eine Mischung aus der weltweiten Chipknappheit und steigenden Kosten für Materialien und Komponenten zu sein. Offenbar hat auch Apple so seine Probleme. Wer hätte gedacht, dass Luxus-Smartphones nicht nur aus Einhornstaub und Regenbogen gemacht sind, sondern auch aus billigen, alten Chips? Aber ich schweife ab.

Die Auswirkungen auf den Verbraucher

Du fragst dich jetzt sicher, wie diese Preisänderung dein Kaufverhalten beeinflussen wird. Nun, wenn du so wie ich bist und dein Geld lieber für Döner und Netflix ausgibst als für ein Telefon, das mehr kostet als ein Monatslohn, dann wahrscheinlich nicht viel. Aber für diejenigen unter euch, die bereit sind, ihr ganzes Erspartes für ein kleines Stück Technologie auf den Tisch zu legen, könnte dies eine ernsthafte Überlegung wert sein.

Setzt Apple einen neuen Trend?

Könnte dies einen neuen Trend in der Technologiebranche setzen? Wahrscheinlich. Aber hey, wer weiß schon? Vielleicht entscheidet sich Apple ja doch dazu, uns alle zu überraschen und das iPhone 16 Pro mit einem kostenlosen Einhorn als Bonus zu verkaufen. Bis dahin heißt es wohl: tiefer in die Tasche greifen oder bei deinem alten Nokia 3310 bleiben.

Fazit

Alles in allem, liebe Freunde der Apfel-Technologie, wird es wohl teurer. Und während wir uns fragen, ob wir unser Geld wirklich für ein Smartphone ausgeben möchten, das mehr kostet als unser Auto, wird Apple wahrscheinlich weiterhin überlegen, wie sie ihre nächste Preissteigerung rechtfertigen können. Also, schnallt euch an, es könnte eine holprige Fahrt werden. Aber hey, zumindest haben wir immer noch Döner und Netflix, oder?

Comments are closed.